| SPENDEN SCHENKT GESUNDHEIT!

Spenden & Fördern

Sie möchten kranken Menschen helfen oder die Arbeit des Klinikum Lippe unterstützen? Das freut uns sehr, denn ein hoher Anspruch in Krankenversorgung und Forschung ist zunehmend auf engagierte Spender und Förderer angewiesen. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, Gutes zu tun – ob Spenden anlässlich eines Geburtstages oder eines Jubiläums, aber auch bei einem Trauerfall. Jegliche finanzielle Unterstützung ist sehr hilfreich.

Im Klinikum Lippe werden tagtäglich kranke und hilfesuchende Menschen entsprechend den neuesten medizinischen Behandlungsmethoden versorgt. Der hohe Anspruch in Krankenversorgung, Forschung und Lehre sowie das Engagement für die Patientinnen und Patienten stoßen jedoch zunehmend an finanzielle Grenzen. So werden heute nicht mehr nur wünschenswerte Forschungs- und Spezialprojekte, sondern auch kleine und größere Anschaffungen sowie dringend notwendige Erneuerungen über Spenden finanziert.

Das Klinikum Lippe braucht daher Menschen wie Sie: Menschen, die mithelfen in Lippe eine leistungsfähige und den Menschen zugewandte Universitätsmedizin voranzubringen.

Wir danken jedem Spender, Ehrenamtlichen und Förderer von ganzem Herzen!

| IHRE SPENDE HILFT!

So können Sie helfen

Wenn Sie das Klinikum Lippe und die Gesundheitsstiftung Lippe und ihre Projekte unterstützen möchten, können Sie

  • einmalig oder dauerhaft spenden.
  • der Gesundheitsstiftung Lippe eine Spende zu deren freien Verfügung zukommen lassen. Das Klinikum Lippe setzt diese Spende dann dort ein, wo sie am dringendsten benötigt wird.
  • auf Ihrem Geburtstag oder Jubiläum für die Gesundheitsstiftung Lippe, für bestimmte Forschungsvorhaben oder aktuelle Spendenprojekte sammeln.
  • eine Zustiftung vornehmen oder eine Stiftung gründen.
  • die Gesundheitsstiftung Lippe in Ihrem Testament berücksichtigen.

Für welche Option Sie sich auch entscheiden: Den Umfang sowie die Art und Weise Ihrer Spenden bestimmen Sie.

Auf eines können Sie sich verlassen: Im Klinikum Lippe findet Ihre Spende schnell und wirkungsvoll den richtigen Ort.

Spendenkonto
Sparkasse Paderborn-Detmold

Zahlungsempfänger: Gesundheitsstiftung Lippe

BIC: WELADE3LXXX

IBAN: DE75476501300000005678

Verwendungszweck: Vor- und Nachname des Spenders, Anschrift des Spenders, Spendenzweck

Alle Spender erhalten von uns eine Zuwendungsbestätigung. Hierfür benötigen wir jedoch die vollständige Adresse der jeweiligen Spender. Für Spenden bis zu 200 Euro genügt zum Nachweis beim Finanzamt auch der Einzahlungsbeleg oder der Überweisungsträger.

Spendenkonto
Sparkasse Lemgo

Zahlungsempfänger: Gesundheitsstiftung Lippe

BIC: WELADED1LEM

IBAN: DE23482501100002222222

Verwendungszweck: Vor- und Nachname des Spenders, Anschrift des Spenders, Spendenzweck

Alle Spender erhalten von uns eine Zuwendungsbestätigung. Hierfür benötigen wir jedoch die vollständige Adresse der jeweiligen Spender. Für Spenden bis zu 200 Euro genügt zum Nachweis beim Finanzamt auch der Einzahlungsbeleg oder der Überweisungsträger.

Kontakt

Wir beraten Sie gern und unterstützen Sie bei der Wahl eines Ihren Vorstellungen entsprechenden Förderprojektes. Rufen Sie an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Ansprechpartner
Christian Ritterbach

Telefon
05231 72-5151

| IHRE SPENDE HILFT!

Möglichkeiten der Spende

Viele Menschen suchen in Zeiten von Trauer Trost, indem sie im Sinne der/des Verstorbenen Gutes tun. So ist es möglich, bereits in der Traueranzeige oder einem Trauerbrief darum zu bitten, auf Kränze und Blumen zu Gunsten einer gemeinnützigen Spende auf ein hierfür angegebenes Spendenkonto zu verzichten.

Mit einer Trauer- oder auch Kondolenzspende können Sie im Namen eines verstorbenen Angehörigen ein Zeichen für das Leben setzen und anderen Menschen Hoffnung schenken.

Wenn Sie anlässlich eines Trauerfalls in Ihrer Familie um Kondolenzspenden zugunsten der Gesundheitsstiftung Lippe aufrufen möchten, bitten wir Sie, an Folgendes zu denken:

  • Etwa vier Wochen nach Erscheinen der Traueranzeige senden wir Ihnen eine Liste der Kondolenzspender mit dem Gesamtspendenbetrag zu.
    Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir leider keine Auflistung der Einzelspenden verschicken (§ 28 Abs. 1 Nr. 2 Bundesdatenschutzgesetz).
  • Alle Spender erhalten von uns eine Zuwendungsbestätigung. Hierfür benötigen wir jedoch die vollständige Adresse des jeweiligen Spenders.
  • Für Spenden bis zu 200 Euro genügt zum Nachweis beim Finanzamt auch der Einzahlungsbeleg oder der Überweisungsträger.
  • Bitte informieren Sie uns zeitnah, wenn Sie eine Traueranzeige veröffentlichen. Übersenden Sie uns eine Kopie der Traueranzeige mit Angabe der Kondolenzanschrift oder informieren Sie uns telefonisch unter der Rufnummer 05231 72-5151.

Gerne können Sie uns auch persönlich kontaktieren.

Ein Testament bietet die Möglichkeit, Werte und Überzeugungen, die dem eigenen Leben eine Richtung geben, auch in Zukunft fortwirken zu lassen. Mit Ihrem letzten Willen können Sie damit die medizinische Zukunft mitgestalten. Sie können mit Ihrem Nachlass oder einem Vermächtnis zugunsten der Gesundheitsstiftung Lippe helfen, zukunftsweisende Vorhaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung weiterzuentwickeln. Möglichkeiten gibt es hierzu im Klinikum Lippe viele.

Die Gesundheitsstiftung Lippe wurde 2009 als selbstständige Stiftung gegründet. Sie hat das Ziel, den Gesundheitsstandort in Lippe zu stärken, im Besonderen durch die Unterstützung des Klinikums Lippe. Als erstes großes Projekt hat die Gesundheitsstiftung Lippe das Gebäude der Familienklinik in Detmold errichtet. Der Betrieb wurde im Februar 2012 aufgenommen.

Die Förderung der Gesundheitsstiftung Lippe bietet Ihnen die Möglichkeit, nachhaltig Anliegen und Projekte in der Forschung, Lehre und Krankenversorgung zu unterstützen. Sie können dies in Form einer Zustiftung oder einer Treuhandstiftung tun.


Zustiftung

Eine Zustiftung dient der Aufstockung des vorhandenen Stiftungsvermögens der Gesundheitsstiftung Lippe. Da ausschließlich die Erträge des angelegten Stiftungsvermögens für die Finanzierung von Projekten verwendet werden, kann Ihre Zustiftung über Generationen hinweg wirken.

Es gibt folgende Möglichkeiten eine Zustiftung umzusetzen:

  • Ohne Zweckbindung – Ihre Zustiftung fließt in das Stiftungsvermögen der Gesundheitsstiftung Lippe. Die Erträge des angelegten Stiftungsvermögens können dort eingesetzt werden, wo das Klinikum Lippe diese benötigt.
  • Mit Zweckbindung – Ihre Zustiftung ist für einen bestimmten Zweck, den Sie festlegen, vorgesehen. Hier werden die Erträge für die Finanzierung der entsprechenden Projekte eingesetzt.

Bei einer größeren Zustiftung können Sie in Absprache mit der Gesundheitsstiftung Lippe ein bestimmtes Forschungsgebiet oder den Aufbau einer besonderen Einrichtung fördern. Dabei besteht die Möglichkeit, eine entsprechende Zustiftung mit einer Namensnennung zu verbinden.


Treuhandstiftung

Sie überlegen eine eigene Stiftung zu gründen, welche den von Ihnen bestimmten Stiftungszweck fördert, aber die Verwaltung und das operative Geschäft einer Stiftung nicht selbst durchführt? Dann ist die Treuhandstiftung unter dem Dach der Gesundheitsstiftung Lippe Stiftung Öffentlichen Rechts ein sinnvolles Instrument.

Treuhandstiftungen können bereits zu Lebzeiten oder von Todes wegen gegründet werden. Bei einer treuhänderischen Stiftung handelt es sich um ein Sondervermögen, das Sie als Stifterin oder als Stifter der Gesundheitsstiftung Lippe als Treuhänderin zur Verwirklichung eines festgelegten Zwecks übertragen. Als Treuhänderin verwaltet die Gesundheitsstiftung Lippe das Vermögen Ihrer Treuhandstiftung und vertritt diese in allen Rechtsgeschäften. Die Treuhandstiftung gründet sich auf eine Stiftungssatzung und einen Treuhandvertrag, den Sie mit der Treuhänderin abschließen.

Sie als Stifterin oder Stifter bestimmen den Förderzweck Ihrer Stiftung – und die Fördermöglichkeiten innerhalb des Klinikum Lippe sind vielfältig. Selbstverständlich kann auch Ihre Treuhandstiftung einen individuellen Namen tragen.

| DOWNLOADS

Informationen zum Herunterladen

| NEWS

Aktuelles zum Spenden

Giraffe Shuttle für die Familienklinik

,
18.000 Euro - von diesem Geld erhielt nun das Perinatalzentrum der Familienklinik einen Giraffe Shuttle ...

Zustiftung zum Jahresauftakt

, ,
Die Verkehrsbetriebe Extertal GmbH übergibt 6.000 Euro Zustiftung an die Gesundheitsstiftung Lippe ...