| Kinderchirurgie

Die Kinderchirurgie ist ein eigenständiges Fachgebiet, das für die Behandlung der chirurgisch kranken Kinder vom Neugeborenenalter bis zum Ende des 14. Lebensjahres verantwortlich ist. Als Spezialisten für die Neugeborenen- und Fehlbildungschirurgie bilden wir mit der Geburtshilfe und der Neonatologie das Perinatalzentrum im Klinikum Lippe.

Die Klinik für Kinderchirurgie ist ein Teil der Familienklinik. In enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin wird das gesamte Spektrum der kinderchirurgischen Grundversorgung bis hin zur spezialisierten Versorgung von Früh- und Neugeborenen, Säuglingen sowie Kindern und Jugendlichen angeboten. Kinder, die stationär aufgenommen werden, werden unter kindgerechten Bedingungen in der Kinderklinik versorgt.

Wir bieten Ihnen für Ihr Kind folgende Sprechstunden an:

  • Allgemeine Kinderchirurgie
  • Kinderurologie
  • Enuresis
  • Zweitmeinung und Privatpatienten
  • Hämangiome/Vaskuläre Malformationen
  • Verbrennung/Plastische Chirurgie
  • Nachsorge angeborener Fehlbildungen

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter Telefon 05231 72-3161.

| CHEFARZT

Dr. med.
Rolf-Peter Möritz

Facharzt für Kinderchirurgie

Klinikum Lippe
Klinik für Kinderchirurgie
Sekretariat: Susanne Frühling
Telefon 05231 72-3162
Fax 05231 72-3172

Andreas Loick

Andreas Loick

Leitender Arzt
Dr. med.<br />Heike Öhl

Dr. med.
Heike Öhl

Oberärztin

| KINDERCHIRURGIE

Unsere Schwerpunkte

Die Kinderchirurgie bietet ein breites Spektrum der konservativen und operativen Behandlungen sowohl der allgemeinen als auch der hoch spezialisierten Therapie auf höchstem Niveau für Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum Ende des 14. Lebensjahres.

inkl. Beratung bei der pränatalen Diagnostik, im Perinatalzentrum Level 1; Ösophagusatresie, Bauchdeckenspalten, Zwerchfellhernie, Darm- und Analatresien, Meningomyelozele u.a., einschließlich Nachsorge

gesamtes Spektrum der Chirurgie im Kindesalter, z.B. Leistenhernien, auch bei Neugeborenen und Säuglingen u.v.a.

Appendizitis, hypertrophe Pylorusstenose, Mb. Hirschsprung, GÖR, Lungensequestration, Pleuraempyem, Ovarialzyste, Cholezystitis u.v.a.

mediale, laterale Halszysten, Lymphknotenschwellung, Lymphangiome, Anhängsel, Abszesse etc.

angeborene urogenitale Fehlbildungen, Hypospadie, Urethralklappe, Ureterabgangsstenose, Harntransportstörung/Hydronephrose, vesikoureteraler Reflux, Phimose, Paraphimose, Hodenhochstand, akutes Skrotum, Hodentorsion u.a. und Behandlung bei Enuresis/Einnässen

Verbrennungs- und Verbrühungstherapie inkl. Nachsorge, Kompressionskleidung in Zusammenarbeit mit Sanitätshaus, Narbenkorrektur, angeborene Fehlbildungen der Hand: Hexadaktylie, Syndaktylie, abstehende Ohren u.a.

viele Operationen können minimalinvasiv durchgeführt werden, einschl. Säuglingschirurgie

Im Kindesalter können viele kleine Operationen ambulant durchgeführt werden. Voraussetzung ist, dass Ihr Kind gesund und älter als 1 Jahr ist und Sie den Transport, die Beobachtung und die Pflege Ihres Kindes übernehmen können. Ambulant operiert werden können z. B. Leistenbrüche, Nabelbruch, Phimosen oder kleine Hauteingriffe (Anhängsel, Leberflecke, Warzen, eingewachsener Nagel u.a.).

Die Kinder können in ihrer gewohnten Umgebung verbleiben und müssen so nicht ins Krankenhaus.

Die Operation erfolgt ambulant und findet im OP-Zentrum im Medicum Detmold statt. Sie wird durch unser kindererfahrenes Ärzte- und Pflegeteam durchgeführt.

Ob ein chirurgischer Eingriff notwendig ist, beurteilen wir nach den Standards der Fachgesellschaften in unserer kinderchirurgischen und kinderurologischen Sprechstunde.

Ultraschall, inkl. US-Doppler-Sonographie, Röntgen, Rö-Durchleuchtung, MRT, CT, Endoskopien, Urodynamik u.a.

inkl. der Propranolol-Therapie, Kryotherapie, plastische Versorgung

ventrikulo-peritoneale Shunt-Anlage, einschl. Nachsorge

Die zu operierenden Kinder werden bei uns von einem erfahrenen Team der Kinderanästhesie betreut.

Sie wollen mehr erfahren? Informieren Sie sich unter: Kinderanästhesie

Die Klinik für Kinderchirurgie ist ein Teil des zertifizierten Perinatalzentrums.

Sie wollen mehr erfahren? Informieren Sie sich unter: Perinatalzentrum Lippe

Die Klinik für Kinderchirurgie ist ein Teil der Familienklinik Lippe.

Sie wollen mehr erfahren? Informieren Sie sich unter: Familienklinik Lippe

| KINDERCHIRURGIE

Stationen

Die Klinik für Kinderchirurgie ist ein Teil des Kinderzentrums. Kinder, die stationär aufgenommen werden, werden unter den optimalen Bedingungen der Kinderklinik einschließlich der kindgerechten Pflege versorgt. Bis zu einem Alter von 6 Jahren kann in der Regel ein Elternteil mit aufgenommen werden.

Sie wollen mehr erfahren? Informieren Sie sich gern unter: Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

| KINDERCHIRURGIE

Bildergalerie

| KINDERCHIRURGIE

Sprechstunden

Wir bieten Ihnen folgende (KV-) Sprechstunden für Ihr Kind nach Terminvereinbarung an.

Allgemeine kinderchirurgische Sprechstunde

Montag 10:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 15:30 Uhr
Dienstag 14:00 bis 15:30 Uhr
Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr

Kinderurologische Sprechstunde

Montag 10:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 15:30 Uhr
Dienstag 14:00 bis 15:30 Uhr
Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr

Enuresis-Sprechstunde

Mittwoch 13:00 bis 15:00 Uhr
Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr
und nach Absprache

Hämangiome/Vaskuläre Malformationen-Sprechstunde

Mittwoch 13:00 bis 15:30 Uhr

Weitere Sprechstunden

nach Vereinbarung

  • Zweitmeinungs- / Privat-Sprechstunde
  • Verbrennungssprechstunde / Plastische Chirurgie
  • Nachsorge bei angeborenen Fehlbildungen

In akuten Fällen wenden Sie sich bitte an die Kinder-Notaufnahme in der Zentralen Notaufnahme im Klinikum Lippe am Standort Detmold.

Anmeldung

Frau Niebrügge
Telefon 05231 72-3161

Für die Behandlung benötigen wir die Versichertenkarte einen Überweisungsschein Ihres Kinder- und Jugendarztes, Hausarztes oder Chirurgen. Ohne diese Dokumente dürfen wir Ihr Kind nicht behandeln.
Bitte bringen Sie auch alle Unterlagen und Vorbefunde (Briefe, Sono, Rö, CT, MRT o.a.) mit.

Sie erreichen uns über den Haupteingang im Erdgeschoss geradeaus letzte Abteilung links.

| TEAMARBEIT

Kompetenz für Kinder- und Jugendliche

Das Klinikum Lippe bietet innerhalb der Region und darüber hinaus eine kompetente Versorgung von Kindern. Diese reicht vom Heranwachsenden im Mutterleib (pränatal) bis ins Jugendalter. Die an der Versorgung von Kindern beteiligten Kliniken und Abteilungen bieten ein breites Leistungsspektrum von Kopf – sowohl physisch, wie auch psychisch – bis Fuß.

Rund 3000

Kinder und Jugendliche behandeln wir jährlich stationär

Seit über 80

Jahren gibt es in Detmold eine Kinderklinik

Rund 11000

ambulante Patienten behandeln wir jährlich