| MIT HERZ UND HIGHTECH

Wir gestalten Zukunft.

Im Jahr 2020 ist das Klinikum Lippe eine langfristige Technologiepartnerschaft mit der Siemens Healthineers GmbH für alle Standorte des Klinikums eingegangen. Eine starke Partnerschaft – für die Menschen, für die Region, für Ihre Gesundheit.

Die Partnerschaft umfasst Bereitstellung und Bewirtschaftung von bildgebenden Großgeräten sowie Ultraschallgeräten, Schulung im Umgang mit den Geräten sowie die Beratung zur Optimierung des Geräteparks und der betrieblichen Abläufe. So erreichen wir eine noch höhere Verfügbarkeit und partizipieren mit dem flexiblen Gerätekonzept frühzeitig an technischen Neuerungen. Das führt zu noch genaueren Diagnosen und Therapien für die Patienten und somit zu einer noch optimaleren medizinischen Versorgung.

  • 10 Jahre gemeinsam

    Das Klinikum Lippe und Siemens Healthineers gehen eine zehnjährige Technologiepartnerschaft mit einem Volumen von rund 30 Millionen Euro für alle Unternehmensstandorte ein.

  • Value Partnership

    Die langfristige, ergebnisorientierte Partnerschaft ermöglicht es dem Klinikum Lippe, seinen Unternehmenswert zu steigern und betriebliche Komplexität zu reduzieren.

  • Forschung & Ausbildung

    Das Klinikum Lippe ist Maximalversorger und Teil des Universitätsklinikums OWL. Der optimierte Gerätepark ist essenziell für die medizinische Forschung und Ausbildung.

  • bis zu 147 Systeme

    Insgesamt werden bis zu 147 Systeme ausgetauscht, darunter zwei Magnetresonanztomographen und drei Computertomographen sowie diverse Ultraschallgeräte.

  • Gesundheitsregion OWL

    Die Modernisierung der Medizintechnik ermöglicht noch genauere Diagnosen und Therapien. Sie ist damit ein wichtiger Schritt für die Gesundheitsregion OWL.

  • Mitarbeiter & Patienten

    Von der hochmodernen Medizintechnik und den innovativen Softwarelösungen profitieren die Mitarbeiter des Klinikums Lippe sowie die Patienten in gleichem Maße.

| MIT HERZ UND HIGHTECH

Auf ein Wort.

Die Technologiepartnerschaft ist für uns ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum universitären Maximalversorger. Durch den hochmodernen Gerätepark sowie die umfassenden Service- und Consultingleistungen von Siemens Healthineers können wir die Qualität unserer Versorgungsprozesse weiter verbessern. Zudem schaffen wir wichtige Voraussetzungen für die medizinische Forschung.

Gemeinsam mit dem Klinikum Lippe haben wir ein wirtschaftlich tragfähiges und flexibles Gesamtkonzept erarbeitet. Von den hochmodernen Geräten profitieren Klinikum und Patienten im gleichen Maß. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft.

Innovation ist Chance und Verpflichtung zugleich. Medizinische Forschung wird uns als Teil des Universitätsklinikums OWL in Zukunft noch viel stärker als bisher begleiten. Da ist es natürlich sehr komfortabel, wenn unsere technische Ausstattung stets up to date ist.

Wenn klinische Prozesse optimiert werden, hat dies nicht nur wirtschaftliche Effekte. Alle gewinnen. Vom Mitarbeiter, der auf höchstem technischen Niveau arbeiten darf, über den Patienten, dem die neuesten Geräte eine genaue Diagnose verschaffen, bis hin zum Unternehmen, welches im Wettbewerb gut aufgestellt ist.

Die Integration verschiedener Bildgebungstechnologien, wie Echokardiographie, digitale Fluoroskopie oder intravaskuläre Bildgebung, verbessert entscheidend die diagnostische Sicherheit im Katheterlabor. Moderne biplane Durchleuchtungsanlagen verkürzen die Untersuchungsdauer und ermöglichen die sichere Untersuchung von Risikopatienten, zum Beispiel mit Niereninsuffizienz.

| MIT HERZ UND HIGHTECH

Neueste Technik am Klinikum Lippe.