| Nephrologie

Die Aufgabe der Klinik für Nephrologie liegt insbesondere darin, die Ursachen von Nierenerkrankungen, zum Beispiel Bluthochdruck oder Diabetes mellitus, mit modernsten Methoden frühzeitig festzustellen, gezielte Behandlungen einzuleiten und bei nicht mehr ausreichender Nierenfunktion eine Nierenersatzbehandlung vorzubereiten und durchzuführen.

Wir bieten Sprechstunden für Privatpatienten an.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter Telefon 05231 72-1246.

| CHEFARZT

Dr. med.
Rainer Högel

Klinikum Lippe
Klinik für Innere Medizin / Nephrologie
Sekretariat: Birgit Becker
Telefon 05231 72-1246
Fax 05231 72-1356

Cinthia Duarte Felice Lehmann

Cinthia Duarte Felice Lehmann

Oberärztin

| NEPHROLOGIE

Unsere Schwerpunkte

  • Angeborene Nierenerkrankungen
  • Akutes und chronisches Nierenversagen
  • Systemerkrankungen mit Nierenbeteiligung
  • Hochdruckerkrankungen
  • Elektrolyt- und Säure-Basen-Störungen

Patienten, deren Nierenfunktion nicht mehr ausreichend ist, werden ausführlich beraten, um das für sie am besten geeignete Verfahren einer Nierenersatzbehandlung zu wählen und ihnen einen weitestgehend normalen Alltag zu ermöglichen.

Zu den Nierenersatzverfahren gehören in erster Linie Blutwäsche (Hämodialyse und Hämofiltration) und Peritonealdialyse (Bauchfelldialyse).

Neben der chronischen Nierenersatzbehandlung werden in der Klinik auch andere Blutreinigungsverfahren durchgeführt, um zum Beispiel Fette, bestimmte schädliche Einweißmoleküle oder auch Gifte aus dem Blut zu entfernen.

  • Hämodialyse
  • Hämofiltration
  • Hämodiafiltration
  • Kontinuierliche Hämofiltration und Hämodiafiltration
  • Plasmapherese
  • Citratdialyse
  • Immunadsorption
  • Lipidapherese

Die Klinik für Nephrologie bereitet Patienten auf eine Nierentransplantation vor. Der Eingriff selbst erfolgt in einem Transplantationszentrum. Wir übernehmen dann wieder die Nachbetreuung, so dass den Patienten lange Wege erspart bleiben.

  • Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
  • Dialyse
  • Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
  • Intensivmedizin
  • Palliativmedizin
  • Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
ca. 6500

Dialysen/Jahr ambulant, teilstationär und stationär

300 Mal/Tag

filtert die menschliche Niere das gesamte Blut

1,2 Liter Blut

werden pro Minute von den zwei Nieren gefiltert

120 bis 200 Gramm

wiegt eine menschliche Niere