Schlagwortarchiv für: VHS Detmold-Lemgo

v.l.n.r.: Ellen Lüke von der VHS Detmold-Lemgo und Anja Rethmeier-Hanke vom Klinikum Lippe freuen sich über die Kooperation.

VHS Detmold-Lemgo und Klinikum Lippe besiegeln Kooperation

Im ersten Semester 2024 legen die VHS Detmold-Lemgo und das Klinikum Lippe die gemeinsame Veranstaltungsreihe „Klinikexpert*innen vor Ort“ auf. Ziel dabei ist es, gesundheitsrelevantes Wissen für den Alltag zu vermitteln, um so die persönliche Gesundheitskompetenz der Teilnehmenden und damit auch ihr präventives Verhalten zu stärken. Ab Februar stehen zunächst Vorträge zu den Themen Frauengesundheit, Umgang mit digitalen Gesundheitsinformationen, Rücken- und Gelenkbeschwerden sowie die Verhinderung und Versorgung von Sturzereignissen auf der Agenda. Die Besonderheit dieses praxisorientierten Angebotes liegt darin, dass den Teilnehmenden Tipps und – wenn möglich auch Übungen – an die Hand gegeben werden, die im Alltag wirklich weiterhelfen.

Fragen an die Referent*innen und Diskussionen im Plenum sind darüber hinaus ausdrücklich gewünscht. „Damit bietet dieses unkonventionelle Veranstaltungsformat, das bereits über zwei Jahre im Gesundheitskiosk Hörstmar mit großem Erfolg erprobt wurde, einen echten Mehrwert für die Besucher und Besucherinnen“, so Anja Rethmeier-Hanke vom Klinikum Lippe. Zum anderen besteht das Referententeam aus Pflegenden, Therapeut*innen, Fachärzt*innen sowie weiteren Professionen der Klinik. Dadurch, so Ellen Lüke von der VHS, habe man Expert*innen für verschiedenste Gesundheitsthemen an Bord.

Die Veranstaltungsreihe findet an unterschiedlichen Standorten in Detmold, Lemgo, Dörentrup und im Kalletal statt. Der erste Vortrag zum Thema „Digitale Gesundheitsinformationen“ findet am Mi, 28.02.2024, ab 18.00 Uhr in der VHS Detmold, Krumme Str. 20 statt. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 05231-9778010 oder im Internet unter www.vhs-detmold-lemgo.de.

Schlagwortarchiv für: VHS Detmold-Lemgo

Gesundheit im Fokus: Rücken und Gelenke – Weniger Schmerzen durch korrekte Bewegung

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Detmold-Lemgo

„In Bewegung bleiben“, lautet die Devise bei zahlreichen Rücken- und Gelenkbeschwerden. Wie das – angepasst an den eigenen Gesundheitszustand – funktionieren kann, erläutert Lothar Hoerster, Leiter der Physiotherapieschule in Detmold. Anhand von  „Gelenken zum Anfassen“ werden häufige Rücken- und Gelenkbeschwerden verständlich erklärt und einfache, im Alltag umsetzbare Übungen gezeigt sowie weitere therapeutische Möglichkeiten erläutert.

 

Für diese Veranstaltung wird eine Gebühr von 6 Euro bei Anmeldung über die VHS Detmold-Lemgo fällig.
Die Anmeldung ist möglich auf der Internetseite der VHS Detmold-Lemgo unter www.vhs-detmold-lemgo.de/kurssuche/kurs/Ruecken-und-Gelenke-Weniger-Schmerzen-durch-korrekte-Bewegung/241-L3012. Nur bei ausreichender Buchung über die VHS Detmold-Lemgo wird die Veranstaltung durchgeführt.

 

Gesundheit im Fokus: Wechseljahre – ein spannender Lebensabschnitt – Was sollte FRAU wissen, was tun?

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Detmold-Lemgo

 

Univ.-Prof. Dr. Beyhan Ataseven, Klinikum Lippe und Dr. Petra Kob, niedergelassene Gynäkologin und Bezirksvorsitzende des Berufsverbandes der Frauenärzte e.V. informieren gemeinsam anschaulich zu einem echten Alltagsthema. Welcher „Wechsel“ geschieht in dieser Lebensphase in meinem Körper und warum? Welche Chancen bietet dieser Lebensabschnitt?

Für diese Veranstaltung wird eine Gebühr von 6 Euro bei Anmeldung über die VHS Detmold-Lemgo fällig.
Die Anmeldung ist möglich auf der Internetseite der VHS Detmold-Lemgo unter www.vhs-detmold-lemgo.de/kurssuche/kurs/Wechseljahre-ein-spannender-Lebensabschnitt-was-sollte-FRAU-wissen-was-tun/241-D3006. Nur bei ausreichender Buchung über die VHS Detmold-Lemgo wird die Veranstaltung durchgeführt.

 

Gesundheit im Fokus: Sturzprophylaxe, operative Versorgung und Therapie

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Detmold-Lemgo

 

Stürze begleiten uns das ganze Leben, stellen aber insbesondere im höheren Lebensalter eine erstzunehmende Gefahr mit oftmals unerwünschten Konsequenzen dar. Herr Schröder, Krankenpfleger und pflegerische Leitung der unfallchirurgischen Station am Klinikum Lippe berichtet über häufige Sturzanlässe, die sich anschließende Versorgung im Krankenhaus und mögliche Nachsorgen in Rehakliniken oder der geriatrischen Fachabteilung. Ein weiteres Thema ist die Vermeidung von Sturzereignissen durch umsichtiges Verhalten und wirksame Vorsorgemaßnahmen.

Für diese Veranstaltung wird eine Gebühr von 6 Euro bei Anmeldung über die VHS Detmold-Lemgo fällig.

Die Anmeldung ist möglich auf der Internetseite der VHS Detmold-Lemgo unter www.vhs-detmold-lemgo.de/kurssuche/kurs/Themenabend-Sturz-Sturzprophylaxe-operative-Versorgung-und-Therapie/241-L3014. Nur bei ausreichender Buchung über die VHS Detmold-Lemgo wird die Veranstaltung durchgeführt.

 

Gesundheit im Fokus: Gebärmutterhalskrebs – wirksam vorsorgen

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Detmold-Lemgo

Gebärmutterhalskrebs kann Frauen aller Altersstufen betreffen. Die gute Nachricht: bei kaum einer anderen Krebsart sind die Vorsorgemöglichkeiten so effektiv und wirkungsvoll – wenn sie denn genutzt werden. Was bewirkt eine Impfung, was genau wird bei der Krebsvorsorge – für die Erkrankung schon ab einem Lebensalter von 20 Jahren möglich – eigentlich untersucht? Welche aktuellen Diagnostik und Therapiemöglichkeiten gibt es?
Gemeinsam mit den Oberärztinnen Corinna Brase und Nina Pauly informiert Univ.-Prof. Dr. Beyhan Ataseven ausführlich und verständlich rund um Vorsorge und Erkrankung.
Für diese Veranstaltung wird eine Gebühr von 6 Euro bei Anmeldung über die VHS Detmold-Lemgo fällig.
Die Anmeldung ist möglich auf der Internetseite der VHS Detmold-Lemgo unter www.vhs-detmold-lemgo.de/kurssuche/kurs/Gebaermutterhalskrebs-wirksam-vorsorgen/241-D3005. Nur bei ausreichender Buchung über die VHS Detmold-Lemgo wird die Veranstaltung durchgeführt.