Schlagwortarchiv für: Update

Die Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe setzt die Fortbildungsreihe auch in diesem Jahr in gewohnter Aktualität fort.

Univ.-Prof. Dr. Beyhan Ataseven und ihr Team freuen sich, Kolleginnen und Kollegen zu einem Update zur Gynäkologischen Onkologie einzuladen. Bereits 2023 und auch im Jahre 2024 wurden auf internationalen Krebs-Kongressen praxisrelevante Studienergebnisse zur Behandlung von gynäkologischen Malignomen (insbesondere beim Endometrium- und Zervixkarzinom) vorgestellt. Diese Ergebnisse sollen interdisziplinär diskutiert werden.

Programm

17.30 Uhr Get together

18.00 Uhr Begrüßung
News aus der UFK und Praxis I Ataseven, Kob

18.15 Uhr Update Zervixkarzinom
Fallkasuistik I Schweiger
Perspektive der Strahlentherapie I Lautenschläger
Perspektive der Systemtherapie I Soergel
2024 Kongress-Highlights I Ataseven

19.05 Uhr Update Endometriumkarzinom
Fallkasuistik I Lila
Revolution of evolution! Warum wird es so komplex? I Ataseven
Therapie des fortgeschrittenen/metastasierten EC I Pauly
2024 Kongress-Highlights I Ataseven

19.55 Uhr Update Ovarialkarzinom und Kongress-Highlights

20.25 Uhr Zusammenfassung

20.30 Uhr Gemeinsamer Austausch I Imbiss

Referenten

Prof. Beyhan Ataseven – Direktorin
Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinikum Lippe

Dr. Nina Pauly; Dr. Schweiger; Hr. Lila – Oberärzte
Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinikum Lippe

Dr. Dr. Friedrich Stefan Lautenschläger – Leitender Oberarzt
Klinik für Strahlentherapie, Klinikum Lippe

Univ.-Prof. Dr. Philipp Soergel – Direktor
Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Johannes Wesling Klinikum Minden

Wissenschaftliche Leitung und Moderation

Univ.-Prof. Dr. Beyhan Ataseven

Organisatorisches

Veranstalter
Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinikum Lippe

Kontakt & Anmeldung
Sekretariat von Univ.-Prof. Dr. Beyhan Ataseven
E-Mail frauenklinik@klinikum-lippe.de

Teilnahmegebühr
Die Fortbildung ist kostenlos

Zertifizierung
CME-Punkte sind bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe beantragt.