Viszeralonkologisches Zentrum

Ernährung

Lieber Patient, liebe Angehörige!

Die Diagnose „Krebs“ ist eine beunruhigende Nachricht.
Betroffene und besorgte Angehörige haben viele Fragen: Ich habe doch schon so viel abgenommen, darf ich nun noch weniger essen? Was darf ich jetzt nicht mehr essen? Welche Lebensmittel sind gesund?

Wir vom Ernährungsteam stehen Ihnen auch schon vor dem Klinikaufenthalt zur Seite. Sie dürfen gerne bei Problemen mit uns Kontakt aufnehmen, denn häufig können die Patienten nicht mehr richtig essen und haben stark abgenommen.
Während des Krankenhausaufenthaltes begleiten wir Sie und beantworten ihre Fragen zum Thema Essen und Essverhalten. Essen und Trinken werden in Ihrem täglichen Leben zunächst eine große Rolle spielen, denn vieles muss trainiert werden.
Im Vordergrund der Ernährungstherapie steht weiterhin der Genuss und nicht der Verzicht. In der Beratung werden gemeinschaftlich Ideen für zu Hause entwickelt. Auch nach dem stationären Aufenthalt besteht bei Problemen mit Essen und Trinken weiterhin für Sie die Möglichkeit uns zu kontaktieren.

Ihre Ernährungsberaterinnen

Vorbeugen

Man weiß heute, dass die Entwicklung einer Vielzahl von Erkrankungen durch einseitige Ernährung und ungesunden Lebensstil begünstigt wird. Das bedeutet, dass mit gesundem Essen, regelmäßiger Bewegung und Vermeidung von Rauchen, Alkohol und Übergewicht, aktiv Gesundheitsvorsorge betrieben werden kann. Diese Maßnahmen sind auch zur Vorbeugung gegen Darmkrebs nützlich.

Möglichst fünf Portionen Obst am Tag

Diese Verhaltensweise wird als Primärprävention bezeichnet. Zur Risikoverminderung eines Dickdarmkrebses zählen:

  • Regelmäßige körperliche Aktivitäten
  • Gewichtsreduktion bei Übergewicht
  • Nicht- Rauchen
  • Ballaststoffreiche Kost
  • Nicht täglicher Verzehr von Fleisch oder Fleischprodukten
  • Vermehrter Obst- und Gemüsegenuss - möglichst fünf Portionen am Tag
  • Begrenzung des Alkoholkonsums

Essen bedeutet Lebensqualität

Gut zu essen und gut zu trinken bedeutet Lebensqualität!
Eine gesunde, ausgewogene und schmackhafte Ernährung steigert immer auch das Wohlbefinden – auch bei Menschen mit einer Darmkrebserkrankung – und auch mit einem künstlichen Ausgang.

In der nachfolgenden Rezeptsammlung haben wir für Sie Rezepte und Tipps für eine gute Ernährung zusammengestellt.

Rezeptsammlung

Diese Seite wurde aktualisiert am: 05.10.2017

Kontaktieren Sie uns!

Das Formular wird an  versendet.


Ihre Daten

Anrede
Name
Email
Email Bestätigung
Telefon (optional)
Ihre Nachricht

Hinweise zum Datenschutz
Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage.
Die Daten werden in maschinenlesbarer Form gespeichert und verarbeitet.

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und bin damit einverstanden.