Kontinenzzentrum

"Inkontinenz ist ein kommunikatives Krankheitsbild"

Die Therapie der Stuhlinkontinenz ist genau wie deren Ursache sehr individuell. deshalb braucht es ausreichend Zeit und Kommunikation zwischen Arzt und Patient. Deshalb besprechen wir mit Ihnen in einer Spezialsprechstunde ausführlich die Stufentherapie der Stuhlinkontinenz mit den konservativen und operativen Therapiemöglichkeiten. Je nach Ausprägung und Ursache bestimmen wir dann das Therapieregime für jeden Patienten ganz individuell. Durch kontinuierliche Überprüfung und Anpassung der festgelegten Therapie wird ein optimales Ergebnis der Inkontinenzsymptomatik und damit eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität erreicht.

 Diagnostik

  • Basisdiagnostik inklusive Stuhlprotokolle
  • Analmanometrische Untersuchungen
  • Radiologische Diagnostik
  • Endoskopie

Therapie

  • Verhaltenstherapie (z.B. Toilettentraining)
  • Funktionelle Beckenbodenarbeit
  • Obstipationsmanagement
  • Beckenbodenrekonstruktionen
  • Künstliche Schließmuskeln
  • Descensuskorrekturen
Diese Seite wurde aktualisiert am: 27.06.2018

Kontaktieren Sie uns!

Das Formular wird an  versendet.


Ihre Daten

Anrede
Name
Email
Email Bestätigung
Telefon (optional)
Ihre Nachricht

Hinweise zum Datenschutz
Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage.
Die Daten werden in maschinenlesbarer Form gespeichert und verarbeitet.

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und bin damit einverstanden.