Artikel Details

Konzert zum Neuen Jahr 5.1.2020 Julio Arancibia

Sonntag, 5.Januar 2020, 15:30 Uhr, KlinikFoyer

Das Neue Jahr, mit Klaviermusik von Julio Arancibia einleitet, wird zu einem Genuss.

Filmmusik und eigene Kompositionen werden erklingen.

 

Julio Graf von Arancibia

Julio Arancibia, in Trujilo /Peru geboren, wurde mit 20 Jahren an der Musikhochschule „Carlos Valderrama“ in seiner Stadt Trujillo für das Fach Komposition aufgenommen. Schon während seines Studiums war er mit umfangreichen Konzerten in seiner Heimat tätig. Mit 22 Jahren empfing er als jüngster Komponist von Peru in seiner Geburtsstadt Auszeichnungen mit Diplom und silberner Medaille, ein Jahr darauf im Regierungs-Palast von Lima die Goldmedaille. Sein weiterer Weg führte ihn nach Europa. Hier nahm er zunächst das Studium am Sweelinck Konservatorium in Amsterdam auf. Ab 1992 folgten Studiengänge an der Musikhochschule für Musik Detmold in dem Fächern: Musikpädagogik bei Prof. Ulrich und Giselher Klebe und Klavier bei Prof.Kassenbaum. Nach Abschluss an der Musikhochschule studierte weiter an der Universität Paderborn ( Sprach-und Literaturwissenschaft in Romanistik) bei Prof. Groß und Prof.Dr. Liebgott-Langenbacher mit MA Abschluss.

Im Jahr 2007 gründete er ine private Musikschule in Detmold in der alle Instrumente unterrichtet werden. Das Musikschulteam besteht zurzeit aus 10 Lehrern. Im Jahr 2013 gründete er eine Musikagentur bzw. eine Musikvermittlungs-Agentur für selbständiger Musiker und zurzeit arbeitet mit dem Kulturgastzentrum Bad Meinberg wo regelmäßige Auftritte mit verschiedenen Besetzungen zu sehen sind. Er ist Moderator dieser Veranstaltungen, welche meistens nachmittags oder Sonntags im Künstlerkalender der Stadt Bad Meinberg aufgeführt sind.