Artikel Details

Klinikum Lippe baut für 60 Millionen Euro

Investitionen: Neue Zimmer in Planung. Es gibt zusätzliche OP-Säle und einen weiteren Kreißsaal. © Martin Hostert, Lippische Landes-Zeitung, 07.07.2018

Die Klinikum Lippe GmbH investiert in den kommenden Jahren mehr als 60 Millionen Euro. In Lemgo laufen bereits die Arbeiten am neuen Intensiv-Cube, an der Palliativ- und der Weaning-Station. Nun wird es auch in Detmold konkreter. Der Bauantrag für den neuen dritten Flügel am Haupthaus wird eingereicht, im März soll es nach dem Zeitplan der Geschäftsführung losgehen.