Artikel Details

Im März rollen die Bagger an

Klinik-Baumaßnahmen: Der dritte Flügel am Detmolder Krankenhaus soll in fünf Jahren fertig sein. Geschäftsführer Dr. Johannes Hütte verspricht weiteres Personal „in allen Gesellschaften“. © Martin Hostert, Lippische Landes-Zeitung, 07.07.2018

Zuweilen liegen noch drei Patienten in einem Zimmer, Bad und WC sind auf dem Flur: Das Klinikum Lippe muss und wird investieren – in die Detmolder Zimmer ebenso wie in die OPs, die Ambulanz und in andere Bereiche. Mehr als 60 Millionen werden bekanntlich in Lemgo und Detmold verbaut. In Detmold wird nun das Genehmigungsverfahren bei der Stadt auf den Weg gebracht.

Dateien:
 Presseartikel_2018-07-07_LZ.pdf (475 K)