Rettungsdienstschule

Rettungsdienstschule

Ausbildung zum Rettungssanitäter

Die Rettungsdienstschule im Studieninstitut für kommunale Verwaltung besteht seit 1991 im Zweckverband des Studieninstituts Westfalen-Lippe. Seitdem besuchen etwa 1000 Teilnehmer jährlich die angebotenen rettungsdienstlichen Aus- und Fortbildungsveranstaltungen.

In der Rettungsdienstausbildung sind auch die Kreise Höxter und Paderborn in das Konzept einer einheitlichen Aus- und Fortbildung eingebunden. Zusammen mit den Lehrrettungswachen und Kliniken der Region werden Ausbildung und Fortbildung des Rettungsdienstpersonals in Ostwestfalen-Lippe partnerschaftlich geplant, angeboten und durchgeführt.

Beginnend mit dem Jahr 2005 besteht eine enge Kooperation mit der Rettungsschule des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe in Münster. Zusammen decken die beiden Rettungsdienstschulen einen Großteil der rettungsdienstlichen Aus- und Fortbildung in Westfalen-Lippe ab.

Ziel dieser Kooperation sind einheitliche Qualitätsstandards in der Rettungsdienstaus- und fortbildung und ein effizienter Einsatz der personellen und materiellen Ressourcen mit einem breiteren Aus- und Fortbildungsangebot für die Rettungsdienst ausführenden Dienststellen.

Das Konzept Rettungsdienstschule

Eine ganzheitliche Ausbildung von Rettungssanitätern und -assistenten.
Mit begleitenden Rettungswachen- und Klinikpraktika.
Geplant und koordiniert von einer zentralen Stelle.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der Rettungsdienstschule: www.rettungsdienst.stiwl.de/