Gefäßchirurgie

Klinik für Gefäßchirurgie

Die Gefäßchirurgie am Standort Lemgo beschäftigt sich mit der Diagnose und Therapie der erkrankten Blutgefäße, d. h. mit verschlossenen, entzündlichen oder erweiterten Schlagadern von Kopf bis Fuß, chronischen Venenerkrankungen und tiefen Venenthrombosen sowie mit der Behandlung von Lymphgefäßen. Besonderen Wert legt die Klinik auf eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit. Gefäßchirurgen, Radiologen, Diabetologen, Angiologen, Neurologen, Dermatologen, Nephrologen, Experten für die Behandlung von chronischen Wunden (diabetischer Fuß) sowie niedergelassene Ärzte arbeiten im Gefäßzentrum Lippe eng zusammen, um den Patienten eine optimale Diagnostik und Therapie anbieten zu können.

Die Klinik für Gefäßchirurgie am Klinikum Lippe ist ein Teil des Vereins Lymphnetzwerk Lippe. Weitere Infos zu den Aufgaben der Einrichtung finden Sie unter www.lymphnetzwerk-lippe.de.

Ihr Aufenthalt
Anfahrt
Diese Seite wurde aktualisiert am: 17.03.2014

Kontaktieren Sie uns!