Frauenklinik - Babyfreundlich

Babyfreundlich

Die Weltgesundheitsorganisation WHO und das Kinderhilfswerk UNICEF riefen 1991 das internationale Programm „Babyfreundliches Krankenhaus“ ins Leben.  Das Programm hat zum  Ziel, die erste Lebensphase eines Neugeborenen besonders zu schützen und die Eltern-Kind-Bindung sowie das Stillen zu fördern.
 
Die Familienklinik Lippe beteiligt sich an diesem Programm und fördert durch das Stillen die Bindung zwischen Mutter und Kind und somit die Entwicklung des Neugeborenen. In unserer Klinik gibt es dazu verbindliche schriftliche Richtlinien für alle an der Pflege von Schwangeren, Müttern und deren Babys beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Durch regelmäßige Schulungen stellen wir sicher, dass alle unsere Mitarbeiter die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten besitzen, um die Richtlinien im Alltag umzusetzen.

Bei Infoabenden und in Einzelberatungen werden bei uns alle schwangeren Frauen über die Bedeutung und die Praxis der Bindungs- und Entwicklungsförderung besonders durch das Stillen des Babys informiert.
 
In unserer Geburtsklinik kommen die Babys unmittelbar nach der Geburt in den direkten Haut-Haut-Kontakt mit der Mama. Dieser dauert mindestens eine Stunde. So wird den Müttern das erste Stillen erleichtert. Wir zeigen allen Müttern das korrekte Anlegen ihres Kindes und vermitteln ihnen,  wie sie erfolgreich stillen können. Für den Fall, daß sich eine Mutter  einmal von ihrem Kind trennen müssen sollte, erklären wir rechtzeitig, wie sie eine ausreichende (den Bedarf des Kindes entsprechende Menge) Milchbildung erreichen und aufrechterhalten kann.

Gesunde Babys bekommen bei uns nur dann zusätzliche Flüssigkeit oder sonstige Nahrung, wenn es medizinisch notwendig ist. Wir gewährleisten ein 24-Stunden-Rooming-In. Mama und Baby bleiben bei uns Tag und Nacht zusammenbleiben. Gestillte Kinder bekommen bei uns keine Schnuller und andere künstliche Sauger, um sie nicht in ihrem angeborenen Saugverhalten zu irritieren.

Wir unterstützen die Mütter, die Bedürfnisse ihrer Kinder zu erkennen, um so entsprechend des Bedarfes zu stillen.

Unsere Stillberaterinnen unterstützen die  jungen Familien auch nach dem Klinikaufenthalt. Wir sind mit niedergelassenen Hebammen, Gynäkologen und unterstützenden sozialen Einrichtungen vernetzt und laden zum wöchentlichen Treffen in unser Milchcafé ein. Wir informieren aber auch über andere unterstützende Angebote in Lippe.

Stillberatung im Milchcafé

Die Familienklinik des Klinikums Lippe lädt immer mittwochs von 10 - 11:30 Uhr Mütter und Väter mit ihren Babys bis zum ersten Lebensjahr zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch ein. In angenehmer Atmosphäre geben Still- und Laktationsberaterinnen Informationen zur Ernährung (Stillen), Pflege und Entwicklung der Neugeborenen.

Die Veranstaltungen finden im Klinikum Lippe Detmold (Haus 1,  2. UG, Abteilung Physiotherapie) statt und die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr Infos gibt es montags bis freitags von 8 – 14 Uhr
unter Tel. 05231 . 725942

Info-Flyer "Milchcafé

Diese Seite wurde aktualisiert am: 28.06.2016

Kontaktieren Sie uns!

Das Formular wird an  versendet.


Ihre Daten

Anrede
Name
Email
Email Bestätigung
Telefon (optional)
Ihre Nachricht