Artikel Details

"Nur im Krankenhaus kann Schlimmeres verhindert werden"

Info-Bus: Mit einer mobilen Ultraschall-Station und einem Rettungswagen klären Experten auf dem Salzhof über die Ursachen und Folgen von Schlaganfällen auf. Rund 1000 Mal tritt diese plötzliche Erkrankung in Lippe im Jahr auf. Lippische Landes-Zeitung, © 13.05.2017

Statt nach klaren Worten hört sich das Gesprochene wie Kauderwelsch an. Die Sprache klingt verwaschen. Manchmal kann der Betroffene auch nicht verstehen, was ihm mitgeteilt wird. Dies kann ein Zeichen für einen Schlaganfall sein. Welche Faktoren das Risiko, an der Krankheit zu leiden fördern und wie man diese vermindern kann, haben Experten des Klinikums Lippe auf dem Salzhof erklärt.

Dateien:
 Presseartikel_2017-05-13_LZ.pdf (216 K)