Artikel Details

Dr. med. Tanja Kostuj ist neue Chefärztin für Orthopädie/Unfallchirurgie am Standort Lemgo

Dr. Helmut Middeke (l.), Medizinischer Geschäftsführer und Dr. Johannes Hütte, Geschäftsführer und Sprecher heißen Dr. Kostuj im Klinikum herzlich willkommen.

Lemgo. Am 12. Februar 2018 hat Dr. med. Tanja Kostuj ihre Tätigkeit als Chefärztin für Orthopädie/Unfallchirurgie am Standort Lemgo aufgenommen. Sie ist damit zugleich neue Leiterin des Gelenkzentrums. Die offizielle Begrüßungsveranstaltung am 14. März 2018 ermöglichte das Kennenlernen und den Austausch in angenehmer Atmosphäre. Geschäftsführung und Kollegen hießen Dr. Kostuj im Klinikum Lippe herzlich willkommen.

„Wir freuen uns, mit Frau Dr. Kostuj eine kompetente Persönlichkeit gefunden zu haben für die Fortführung der erfolgreichen Arbeit des Gelenkzentrums in Lemgo“, betonte Dr. Johannes Hütte, Geschäftsführer und Sprecher des Klinikum Lippe in seiner Begrüßungsrede. Dr. Tanja Kostuj ist Fachärztin für Orthopädie und Orthopädie/ Unfallchirurgie. Sie führt die Zusatzbezeichnungen „Sportmedizin“, „Spezielle Unfallchirurgie“, „Röntgendiagnostik Skelett“ und „Spezielle Orthopädische Chirurgie“. An ihrer bisherigen Wirkungsstätte, der Abteilung „Orthopädische Chirurgie“ des St. Josef-Hospitals Bochum war sie als Leitende Oberärztin tätig. „Nur im konstruktiven Dialog lassen sich die wachsenden Anforderungen im Spannungsfeld zwischen Innovation, ökonomischem Druck und optimaler Patientenversorgung meistern.“ Dieser Überzeugung folgend setzt Dr. Kostuj zukünftig in ihrer Arbeit auf eine interdisziplinäre, interprofessionelle und sektorenübergreifende Zusammenarbeit. Unfallchirurgie und Orthopädie sind angesichts der gesellschaftlichen und demografischen Entwicklungen medizinische Fachgebiete, die perspektivisch weiter an Bedeutung gewinnen werden. Im Vordergrund stehen dabei die Alterstraumatologie, die Endoprothetik und die Unfallchirurgie. Diese Überlegungen waren ausschlaggebend für die Entscheidung der Geschäftsführung des Klinikum Lippe an den Standorten Detmold und Lemgo jeweils eine eigenständige, chefarztgeführte Klinik für die Fachgebiete Orthopädie und Unfallchirurgie zu etablieren, erklärt Dr. Helmut Middeke, Medizinischer Geschäftsführer des Klinikums. Dabei liegt der Schwerpunkt in Lemgo im Bereich Orthopädie und Gelenkendoprothetik. Die Detmolder Klinik unter Chefarzt Prof. Dr. Cyrus Klostermann wird sich als Traumazentrum insbesondere den modernen Herausforderungen der Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie stellen.